Obmann KoR W. Krammer

„Der Handelsagent ist Prüfungsstoff“

Ein brennendes Verlangen von 16-jährigen ist es nicht etwas über das Leben und Treiben von Handelsagenten zu erfahren. Aber der Handelsagent und seine Bedeutung im Vertrieb ist Teil der Betriebswirtschaftslehre, die in den 6 Schulen (www.vbs.ac.at) unterrichtet wird, welche der Fonds der Wiener Kaufmannschaft unterhält.

Obmann KoR W. Krammer
Obmann KoR W. Krammer

Also haben wir uns nach Kräften bemüht es den 70 jungen Damen und Herren so angenehm und interessant wie möglich zu machen, die letzte Woche auf Initiative und unter Führung von Frau Prof. Mag. C. Amberger von der HAK/HASCH Hamerlingplatz unsere Gäste im Wiener Gremium der Handelsagenten waren. Von ihr stammt auch das Zitat im Beitragstitel.

Prof. Amberger, Prof. Brenner, KoR Plaichinger
Prof. Amberger, Prof. Brenner, KoR Plaichinger

Nach einer kurzen Stärkung mit Snacks und Getränken brach in Gestalt des Obmannes KoR Krammer über die Besucher die theoretische Information herein über das Verkaufen einmal erzeugter Güter und die Notwendigkeit diese Erzeugnisse an die Kunden zu bringen. Und dass die Spezialisten Handelsagenten besonders für kleine und mittlere Betriebe eine bestens geeignete Vertriebsschiene darstellen. Obmann KoR W. Krammer

Den praktischen Teil übernahm KoR Plaichinger, der über die langjährigen Erfahrungen berichtete, die er in seinem Metier, der Textilbranche, angesammelt hat.Obmann KoR W. Krammer

Jedem Anwesenden war natürlich klar, dass Handelsagent nicht ein Beruf ist, den man, ob Frau oder Mann, mit 19 Jahren ergreift, weil es ein Erfahrungsberuf ist. Aber es schaffen solche Veranstaltungen (es war ja nicht die Erste) mehr Aufmerksamkeit für unseren Beruf in den Schulen und vielleicht packt in 20 Jahren den einen oder anderen doch die Lust sich als Selbständiger im Vertrieb zu verwirklichen.

2 Gedanken zu „„Der Handelsagent ist Prüfungsstoff“

  1. Sehr geehrte HandelsagentenInnen,
    mir gefällt der Slogan Handelsagenten schaffen Umsatz!
    Schöner wäre Hangelsagenten schaffen GEWINN!
    Grüße
    Martin Kreiger

    1. Im Zuge der Überlegungen zu diesem Slogan war die von Ihnen bevorzugte Variante mit dem Gewinn natürlich im Spiel. Allerdings können wir uns als Handelsagenten nur um den maximal erzielbaren Umsatz bemühen, was ja meistens aufgrund unseres Spezialistentums auch gelingt. Ob die vom Unternehmen vorgegebenen Preise, Rabatte und sonstigen Konditionen, an die der Handelsagent ja gebunden ist, für die Erzielung von Gewinn ausreichen, liegt fast ausschließlich beim vertretenen Unternehmen.
      Dass die durchschlagend positive Arbeit des Handelsagenten zum Gewinn des Untermehmens führen sollte, ist nicht zu bestreiten – leider ist es dennoch häufig nicht der Fall.
      W.Krammer

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Beantworten sie folgende Frage: *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>