Schlagwort-Archive: Gewerbeanmeldung

Wer eine Firma will, muss leiden

So lautete die Überschrift eines Artikels in der PRESSE vom 27.Jänner 2019. Es ging um die Gründung eines Unternehmens.

Ich will mich hier auf die Unterschiede zwischen wirklichem Leid und den Schwierigkeiten ein Unternehmen zu gründen und ins Laufen zu bringen nicht weiter einlassen. Dass eine kleine Firma zu betreiben nicht dem entspricht, was man in Wien unter einem  ” Lercherl” versteht, ist keine besonders neue Erkenntnis.
Nach 45 jährigem Besitz meiner Gewerbeberechtigung kann ich aber sagen, dass die meisten Kolleginnen und Kollegen die sich ergebenden Widerstände vielleicht zeitweise als widerlich, als mühsam und als entnervend empfunden haben oder diese sie schlaflos gemacht haben, aber die wenigsten haben gelitten. Und wenn, dann nicht wegen des Anmeldevorgangs.

Allerdings gebe ich zu, dass ich in den 14 Jahren, die ich nun schon dem Wiener Gremium der Handelsagenten vorstehe, Menschen kennengelernt habe, die ich, ob Mann oder Frau, nicht als den Idealtypus des kampfesfreudigen Unternehmers einschätzen konnte.

Und nun zur Frage: wie komme ich zu meiner Gewerbeberechtigung als Handelsagent?

Wenn Sie – wegen der warnenden Überschrift – mit dem Lauf über glühende Kohlen oder Glasscherben, der peinlich genauen Untersuchung in einem Verhörkeller oder ähnlichem rechnen, muss ich Sie beruhigen.

Sie gehen einfach zur Gewerbebehörde in Ihrem Bezirksamt und melden das Gewerbe an. Das war’s dann.

Die wichtigsten Voraussetzungen: mindestens 18 Jahre alt, Österreicher bzw. EU-Bürger, keine Vorstrafen. Eine Detail-Information zu diesem Punkt finden Sie auf unserer Website https://www.wko.at/branchen/w/handel/handelsagenten/start                                                  Die Jahresgrundumlage (das ist der Kammerbeitrag für Einzelunternehmen) beträgt     EURO 80.-

Sie können es aber noch schlauer anfangen. Wenden Sie sich an das Gründerservice der Wirtschaftskammer Wien, Stubenring 8 – 10 , wie es etwa 12.000 Interessenten im Jahr 2018 vor Ihnen getan haben. Oder – noch individueller – vereinbaren Sie einen Termin für eine Gründerberatung (3000 Personen im Jahr 2018). Tel. 01-514 50-1050,
E-Mail:gruenderservice@wkw.at


Foto Nessler

 

Fazit: Wer Handelsagent werden will, muss nicht leiden.



Finden Sie den Handelsagentenblog gut? Dann buchen Sie das kostenlose Abo! Wollen Sie etwas hinzufügen? Dafür gibt’s die Möglichkeit des Kommentars. Sollen den Beitrag auch andere lesen, dann teilen Sie ihn.

Share

Wann muss ich eine Gewerbeberechtigung beantragen?

Eine Gewerbeberechtigung für die Tätigkeit als selbständiger Handelsagent benötigen Sie, wenn Sie Ihre Tätigkeit selbständig, regelmäßig und mit Gewinnerzielungsabsicht ausüben. Selbständig ist sie, wenn sie auf eigene Rechnung und Gefahr handeln. Regelmäßig sind Sie tätig, wenn Sie wiederholend oder längere Zeit tätig werden. Ertragsabsicht liegt vor, wenn Sie sich einen wirtschaftlichen Vorteil erwarten – unabhängig von Umsatzhöhe oder Gewinn.
Selbst geringe Einkommen erfordern daher von Anfang an eine Gewerbeberechtigung!

WIRTSCHAFTSKAMMER ALS ERSTER ANSPRECHPARTNER!

Wenn Sie in Wien ein Unternehmen gründen wollen, wird Ihnen die Anmeldung des Gewerbes wesentlich vereinfacht. Im FIRST-START-SHOP wird die Anmeldung für Sie auf elektronischem Wege erledigt.  SCHNELL. UNBÜROKRATISCH. KOMPETENT.

Handelsagenten_schaffen_Umsatz

Darüber hinaus erhalten Sie die erforderlichen Formulare und Anträge für Sozialversicherung und Finanzamt.

Eine Neugründung ist von Gebühren und Abgaben befreit (Neugründungs-Förderungsgesetz).

Sollten Sie zum ersten Mal in Ihrem geplanten Geschäftsfeld als Unternehmer tätig werden, wird Ihnen die Gründung auch finanziell erleichtert, so entfallen z.B. die Gebühren für die Gewerbeanmeldung sowie die Firmenbucheintragung. Das (gesetzlich vorgeschriebene) Beratungsgespräch und die Formulare erhalten Sie ebenfalls im Zuge der Anmeldung im First-Start-Shop.

WELCHE UNTERLAGEN BRAUCHT MAN FÜR DIE „ELEKTRONISCHE GEWERBEANMELDUNG“?

Für die Tätigkeit als Handelsagent meldet man das freie Gewerbe „Handelsgewerbe und Handelsagent“ an.

Folgende Unterlagen sind für die Anmeldung mitzunehmen: Reisepass oder Geburtsurkunde gemeinsam mit Staatsbürgerschaftsnachweis (oder Gleichstellung und Aufenthaltsbewilligung) und die Sozialversicherungskarte.
Nach etwa einer Woche wird ein Auszug über die Eintragung im Gewerberegister zugestellt.

FIRST-START-SHOP

Schwarzenbergplatz 14 | 1041 Wien

T 514 50 > DW 3247, 3417, 3440, 3443

Parterre rechts, Zimmer 8

 

Share